Stolberg – Industriestandort im Wandel

Die Kupferstadt Stolberg präsentiert sich heute als ein dynamischer Industriestandort im Wandel. Die Stadt und auch die Wirtschaft sind einerseits fest verwurzelt in ihrer Geschichte, anderseits ist eine nachhaltige Zukunftsorientierung das Leitmotiv der lokalen Wirtschaftsförderung.

 

Die zentrale Lage im Dreiländereck, starke innovative und zukunftsorientierte Unternehmen, Jobs mit Perspektive oder auch das Arbeiten und Wohnen im neuen Gewerbegebiet Camp Astrid sind einige gute Argumente für den Wirtschaftsstandort Stolberg.

 

Außerdem ist die Kupferstadt Stolberg eine Stadt mit Wohlfühlcharakter für Jung und Alt, eine Stadt, die vor allem jungen Familien, Kindern und Jugendlichen ein starkes Netzwerk an Unterstützung bietet und in der man die Freizeit auf vielfältigste Weise genießen kann.

 

Die Vernetzung in der Region mit ihren zahlreichen starken Einrichtungen der Forschung und Bildung fördern zudem die Innovationsfähigkeit der Kupferstadt.

 

Wirtschaft", Lebensqualität" und Region" sind daher die Großkapitel im neuen Standortmagazin überschrieben, in dem die Wirtschaftsförderung der Kupferstadt Stolberg den Industriestandort im Wandel mit all seinen Facetten anschaulich darstellt.

 

Hier geht's zum Online-Magazin.