Unsere Referenzen sprechen für sich...

 Zufriedene, namhafte Kunden und ein positives Presseecho sind der beste Beweis für professionelle und hochwertige Arbeit. Nachfolgend finden Sie einen kleinen Auszug unserer Partner- und Pressestimmen:

Landkreis Friesland.Faszination.Sehnsucht.Heimat

Auf 144 Seiten erzählt das Buch Geschichten – von Sehnsucht und Heimat: Denn es soll nicht nur Friesländer ansprechen, sondern auch die vielen tausend Touristen, die jedes Jahr nach Friesland kommen.

 

Mit dem Band schließe der Landkreis eine Lücke, sagte Landrat Sven Ambrosy bei der Buchvorstellung mit geladenen Gästen und Autoren im jeverschen Schloss: Bisher habe es Einzeldarstellungen der Städte und Gemeinde Frieslands gegeben, aber noch keine Gesamtschau auf den Landkreis.

 

 Nordwest Zeitung Online, 16.12.2017


Landkreis Gifhorn - ganz persönlich

"Es ist eine echte Liebeserklärung an den Landkreis", schwärmte Landrat Andreas Ebel von den sehr persönlichen Texten, in denen die 25 Autoren ihre besondere Verbundenheit mit Gifhorn und seinem Umland beschreiben."

 

"So erinnert sich etwa Fernsehmoderatorin Kay-Sölve Richter an eine "große Freiheit": "Offen, geradlinig und schnörkellos ist die Landschaft- wie die Menschen." Rapper McFitti macht einem modernen "Hoodcheck" seiner Heimat und verrät Geheimtipps für Partyfreunde, Feinschmecker und Kulturinteressierte.

 

Gifhorner Rundschau, 11.11.2017 


Kreis Plön - ganz persönlich

150 Jahre Kreis Plön – das ist ein besonderer Anlass, der in Plön auch besonders gefeiert wurde. Zum Jubiläum veröffentlicht der Kreis Plön zudem ein Buch, „Kreis Plön – ganz persönlich“, mit vielstimmigen Liebeserklärungen an einen Kreis, in dem die Landschaft einmalig schön ist und die Menschen noch füreinander da sind.

 

„Wir leben und arbeiten in zwar in einem der kleinsten Kreise in Schleswig-Holstein, dafür aber in einem der schönsten“, erklärte Landrätin Stephanie Ladwig beim Festakt in der Aula des Gymnasiums Schloss Plön. 

 

© Kreis Plön 

Homepage: Start /Bürgerservice /150 Jahre Kreis Plön


Der Landkreis Marburg-Biedenkopf - ganz persönlich

"In Marburg habe ich Grundvertrauen gefunden", schreibt Sabriye Tenberken über eine Stadt mit "Komfortzone", in der die Autorin lernte, als blinder Mensch angstfrei den Alltag zu bewältigen.

 

"Ich finde hier ein Stück Kindheit wieder - aber auch eine andere Welt. Vielfältiger, bunter ist die Mischung der Menschen", hat die Autorin Brunhilde Heß niedergeschrieben.

 

Zusammengefasst sei all das ein Ergebnis von "vielen verschiedenen Menschen, die unseren Landkreis prägen", dabei nur eine kleine Auswahl der bunten Region darstellen, lobte Landrätin Kirsten Fründt.

 

Oberhessische Presse, 13.06.2017

 


Oberallgäu - ganz persönlich

 „,Es sind die Menschen, die mit ihren Eindrücken und Traditionen das Allgäu prägen', sagte Klotz (Landrat Anton Klotz, Anm. der Red.) bei der Vorstellung.

 

Das Buch biete einen außergewöhnlichen Streifzug durch das Oberallgäu und bringe die große Spannbreite der Region gut rüber. Das Buch enthält dazu 66 Beiträge zu Themen wie Alpwirtschaft, Essen, Vogel- und Bergwelt sowie dem Spagat zwischen Bewahren und Fortschritt. Zudem stellen zahlreiche Firmen sich und ihre Arbeit im Allgäu vor.“

 

Allgäuer Zeitung Kempten / Allgäuer Anzeigeblatt vom 29.11.2016

 


Aichach-Friedberg - ganz persönlich

 „Ein Schlossherr, eine Mundartdichterin, ein Weihbischof, ein Motorradweltmeister, eine Olympiasiegerin, ein Model, eine Fernsehredakteurin und eine Musical-Darstellerin: Ganz unterschiedliche Persönlichkeiten sind in dem neuen Landkreisbuch des Wittelsbacher Landes vereint. (...)

 

Metzger (Landrat Klaus Metzger, Anm. der Red.) betonte: ,Wir haben uns heuer an was Neues herangewagt.‘ In dem 120-seitigen Werk mit dem Titel ,Landkreis Aichach-Friedberg – ganz persönlich‘ kommen unterschiedlichste Persönlichkeiten zu Wort. ,Herausgekommen ist eine wahre Liebeserklärung an das Wittelsbacher Land‘, so Metzger. (...)

 

Weiterlesen. 

 


Rheingau-Taunus-Kreis - ganz persönlich

„Eine Liebeserklärung“ an den Rheingau-Taunus-Kreis – so bezeichnete Landrat Burkhard Albers die Beiträge von Persönlichkeiten aus der Region. Diese sind in einem Werk mit 105 Seiten zusammengefasst, das Landrat Albers und der Verleger Rainer Wendorff vom neomediaVerlag am Freitag in Bad Schwalbach präsentierte. (...)

 

Sehr lesenswerte Beiträge, die jedem von uns in Erinnerung rufen, in welch schönem Landstrich Deutschlands wir jeden Tag leben dürfen, so der Landrat. Oder wie es Begge Peter (Peter Beck) in seinem Beitrag formuliert und überzeugend vertritt: Wir wohnen dort, wo andere Urlaub machen.

Weiterlesen.

 


Landkreis Merzig-Wadern - ganz persönlich

„Ein besonderes Buch zum 200. Geburtstag“

„Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich freute sich sehr, nach der mehrmonatigen Entstehungsphase das fertige Buch in den Händen zu halten: Es ist ein tolles, ein hochwertiges und ein wirklich interessantes Produkt geworden.

 

Es sind Autorenbeiträge, über die man lachen und schmunzeln kann, aber sie zeigen auch auf emotionale Weise die hohe Identifikation mit dem Landkreis. Für Rainer Wendorff ist gerade dieser Aspekt einer der Gründe für den Erfolg der Bücher. Das Konzept, wie es der Neomedia-Verlag umsetzt, ist einzigartig und zielt auf die authentische und persönliche Präsentation einer Region ab. Wer das liest, der kennt die Autoren, kennt die Region und findet darüber einen direkten Zugang zum Buch.

 

Man sieht sich das gerne immer wieder an. Die Beiträge sind von wunderbaren Bildern begleitet. So werden sowohl die Identifikation mit dem Kreis, aber auch die Werte und die Geschichte durch die Autoren transportiert, sagte Wendorff bei der Buchübergabe.''

 

Die Saarbrücker Zeitung vom 16. Juli 2016

 


Rhein-Pfalz-Kreis - rein persönlich

 „Die Idee zu dem ungewöhnlichen Landkreisbuch stammt vom Neomedia-Verlag aus Coesfeld (Nordrhein-Westfalen). Geschäftsführer Rainer Wendorff habe sich im Juni 2014 mit seinem Vorschlag an Körner gewandt (…). „Es ist das erste Buch, das wir in Rheinland-Pfalz herausgeben“, verriet Wendorff bei der Feierstunde. Neben der tollen Bildsprache gefalle ihm vor allem, dass die einzelnen Beiträge Werte transportieren und die Identifikation mit dem Kreis fördern. Es ist eine spannende Entdeckungsreise.“

Die Rheinpfalz vom 20. Mai 2016

 

Weiterlesen.


Landkreis Göppingen - überraschend.PERSÖNLICH

„Wolff zeigte sich erfreut über das Ergebnis, bei dem 42 Autoren und 51 Unternehmen Beiträge auf 227 Seiten verfasst haben. ,Es ist eine Liebeserklärung vom Kreis für den Kreis', sagte der Landrat. Wolff stellte den Entstehungsprozess des Buches vor, in dem Zeitzeugen Zeitgeschichte festgehalten hätten und bedankte sich bei allen Beteiligten für das Zustandekommen des Werkes. Im Besonderen nannte er Susanne Leinberger vom Landratsamt, die bei der Koordination federführend gewesen sei, den norddeutschen Verlag ,neomedia' und die Agentur Danker-Moretti. (...)


Bottrop - meine Stadt

„,Bottrop – meine Stadt‘, der Buch-Titel lässt eigentlich keine Fragen mehr offen. Auf 112 Seiten bekennen sich bekannte Bottroper – teils gebürtige, teils zugezogene – zu ihrer Stadt. Jeder auf seine Weise, mal bissig-augenzwinkernd, mal persönlich, manchmal auch kritisch. (…) Oberbürgermeister Bernd Tischler – selbst zugereist aus Hilden – war beeindruckt von der Resonanz. Drei Dutzend Personen habe man angesprochen, 26 hätten zugesagt und ihre Sicht auf Bottrop geschildert.“

 

Westfälische Allgemeine Zeitung vom 21. April 2016
 

Weiterlesen. 

 


Landkreis Heidenheim - ganz persönlich

„Im neuen Kreisporträt des Landkreises Heidenheim geht es um die persönlichen Eindrücke von Menschen, die im Kreis Heidenheim leben oder lebten, um ganz individuelle Erinnerungen und Anekdoten – um einen mit jedem Beitrag ganz neuen, spezifischen Blickwinkel auf diesen Landkreis. ‚Wir wollten keine abwaschbare Broschüre, gespickt von 08/15-Texten, sondern ein hochwertiges Buch, das die Besonderheiten unseres Landkreises, von Land und Leuten, widerspiegelt‘, so Landrat Thomas Reinhardt. (…)


Der Landkreis Schwäbisch-Hall - ganz persönlich

 „Sehr geehrter Herr Wendorff,
für die menschlich wie fachlich hervorragende sowie außergewöhnlich angenehme Zusammenarbeit bei der Erstellung unseres Landkreisbuches ,Der Landkreis Schwäbisch Hall – ganz persönlich' danke ich Ihnen und Ihrem Team nochmals nachdrücklich.


Die zahlreichen positiven Rückmeldungen belegen in eindrucksvoller Weise, dass dieses Werk sehr gelungen ist und äußerst geschätzt wird. Durch die persönlichen Beiträge ist dieses Landkreisbuch der beste Beweis für die Verbundenheit und Liebe der hier lebenden Menschen zu ihrer Heimat geworden.“

 

Dankesschreiben vom Landrat Gerhard Bauer an den neomediaVerlag, 4. Februar 2016

 

Weiterlesen.


Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald - AugenBLICKE

 

„Für das Buch ,Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald – AugenBlicke' hat das Landratsamt jede Menge Autorinnen und Autoren gewinnen können, die aus ihrer jeweiligen Perspektive über ihre Heimat schreiben. (…) So weit sie nicht von sich selbst erzählen, sondern über den Landkreis, bringt es Bundestrainer Joachim Löw stellvertretend für alle auf den Punkt: ,Diese Region ist für mich nicht nur eine wunderschöne Landschaft, die ich in Bildern wahrnehme. Ich habe zu dieser Region eine höchst emotionale Beziehung.'"

 

 

Badische Zeitung, 12.07.2013


Der Landkreis Lörrach - ganz persönlich

 

„Was haben der Kabarettist Florian Schroeder, Fußballtrainer ­Ottmar Hitzfeld oder Autor Ralf Dorweiler gemeinsam? Diese bekannten Persönlichkeiten leben oder stammen aus dem Landkreis Lörrach und haben einen spannenden Beitrag im neuen Buch ,Der Landkreis Lörrach – ganz persönlich' geschrieben, das der Landkreis Lörrach gemeinsam mit dem neomediaVerlag herausgibt. (…) Ob lustig, nachdenklich oder voller Heimatliebe – nicht nur die vielseitigen Beiträge und Geschichten der fast 100 Autoren, die aus den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen stammen, zeichnen das Buch aus. Auch viele eindrucksvolle Bilder zeigen die Schönheit des Dreiländerecks.“

 

Pressemitteilung Landratsamt Lörrach, 17.09.2012

 

„Was die Menschen mit ihrer Heimat, Wahlheimat oder ehemaligen Heimat verbindet, ist äußerst spannend, die Geschichten sind so vielfältig wie die Menschen selbst.“

 

Der Sonntag – Wochenzeitung in Südbaden, 19.09.2012


Der Landkreis Ravensburg - ganz persönlich

 

„Um ein solches Projekt zu realisieren, genügt nicht allein der fraglos reichlich vorhandene Ehrgeiz, es braucht dazu auch einen Partner, der profundes Know-how, wirtschaftlichen Sachverstand und die Lust am Ausprobieren und der Innovation gleichermaßen mit einbringt. Einen solchen Partner haben wir einmal mehr im neomediaVerlag gefunden.“

 

Dankesschreiben von Kurt Widmaier, (ehemaliger) Landrat des Landkreises Ravensburg, 22.07.2009

 

„Ein Buch, das man als Hiesiger gern lese und auch gern verschenke.“

 

Schwäbische Zeitung, 17.07.2009