Landkreis Marburg-Biedenkopf - ganz persönlich

Kann ein Geschmack Heimat sein? Oder ein Geräusch? Ist Heimat ein Gefühl, das man mitnimmt oder doch erst woanderes findet? Wie wichtig sind Wurzeln?

 

Diesen und vielen anderen Fragen stellen sich über 30 bekannte Autoren in dem neuesten Buch "Landkreis Marburg-Biedenkopf - ganz persönlich". So unterschiedlich ihre Herkunft und Geschichten sind, so liebevoll und warmherzig ist der Blick auf ihren Kreis. Sie alle eint eine tiefe Verbindung und Dankbarkeit an ihr Leben im hessischen Marburg-Biedenkopf.

 

Nina Kronjäger als wilde Tochter 68er Eltern, erzählt mit klarem Blick und viel Humor über ihre Zeit im ersten Kinderladen und die frühen Erfahrungen in Sachen Mitbestimmung und Emanzipation. Toleranz und Offenheit zeichnen das Leben im Kreis aus, so empfinden es auch Prof. Dr. Dr. Margot Käßmann und Grimme-Preisträger Willi Weitzel. Als Kind von Flüchtlingen nach dem Krieg, oder als Welterforscher sinnieren sie darüber, auf welche Weise ihr Aufwachsen im Landkreis das spätere Leben und die Sicht der Dinge geprägt hat. Doch wie ist es, wenn man sich hier erst beheimaten muss? Aus Italien kommend wird Dr. Guiseppe Fausonne in der Mitte der 1950er Jahre mit der Gründung des Stadtallendorfer Werks von Michele Ferrero betraut und leistet somit einen großen Beitrag zum Wiederaufbau und wirtschaftlichen Erfolg der Region.

 

Überhaupt ist "Vielfalt" etwas, das das Leben im Landkreis prägt - bunt ist es hier und kontrastreich. Nicht nur in der Landschaft zwischen Mittelgebirge und Flussauen, sondern auch bei den Menschen. Dazu trägt gewiss die renommierte Universität in Marburg bei, die als Magnet für viele Studenten, auch international, funktioniert. So ist der Landkreis in jeder Hinsicht ein spannender Lebensraum, als Boden für gute Wurzeln, mit dem richtigen Wind für die Flügel.

 

Eine Ergänzung finden die persönlichen Beiträge in den Porträts leistungsstarker Unternehmen aus dem Landkreis, die einen Blick auf die Wirtschaftsregion Marburg - Biedenkopf geben. Wie in den Autorenbeiträgen wird auch bei den Unternehmensporträts eine außergewöhnliche Identifikation mit dem Landkreis deutlich.

 

Fotografien der landschaftlichen Schönheit, der Menschen, sowie der kleinen und großen Sehenswürdigkeiten machen diese Liebeserklärung an den Landkreis Marburg-Biedenkopf auch optisch zu einem Lesegenuss der besonderen Art. Weitere Eindrücke gibt es hier.

 

Weitere Informationen.

 

Auszug aus dem Buch

 

Veröffentlichung: Juni 2017
Mitherausgeber: Landratsamt Marburg-Biedenkopf
Umfang: 120 Seiten
Format: 23 x 28 cm
Druck: vierfarbig, fester Einband, Fadenheftung mit Zeichenband, Schutzumschlag
ISBN 978-3-931334-76-5


Ladenpreis: 26,90 €