· 

WAR FOR TALENTS – Wie gewinnt die Wirtschaftsförderung?! 

„Standortmarketing – Fachkräftemangel – Digitalisierung“

Worte, die aktuell überall zu lesen sind. Wie hängen sie zusammen und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? 

 

Der Fachkräftemangel ist nicht mehr nur eines von vielen Themen, denen sich Wirtschaftsförderer und Standortverantwortliche stellen müssen, er ist vielmehr zur entscheidenden und zentralen Aufgabe ihrer Arbeit geworden. Gleichzeitig verlangt die Digitalisierung von Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft höchste Anstrengungen mit entscheidenden Auswirkungen auf den Bedarf an Fachkräften. Denn: Ohne entsprechend gut ausgebildete Fachkräfte kann die Digitalisierung in den Regionen nicht weiter ausgebaut werden, aber ohne gut funktionierende digitale Strukturen ist der Standort nicht attraktiv genug für die gesuchten Talente.  

 

Unter Einbindung zeitgemäßer Marketinginstrumente wie SEO, Social Media und Content Erstellung ist die Vernetzung aller Beteiligten und Verantwortlichen der wohl wichtigste Baustein der Problemlösung. Weder Unternehmen noch Wirtschaftsförderer oder Standortverantwortliche können den sogenannten „War for Talents“ alleine meistern. 

 

Als Strukturpartner des DVWE (Deutscher Verband der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften e.V.) und aus vielen Gesprächen mit Unternehmen jeder Größe, wissen wir um diese täglichen Herausforderungen und haben ein inhaltlich und qualitativ passendes Konzept entwickelt. 

 

Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Böblingen durften wir Ende letzten Jahres dieses Konzept individuell auf den Landkreis abstimmen. Mit einem Ergebnis das sich wie wir finden sehen lassen kann. 

Mit Böblingen.business ist ein Portal entstanden, dass alle wichtigen Bausteine für ein erfolgreiches Standortmarketing vereint. Im Fokus stehen sowohl die Wirtschaftsförderung, als auch die beteiligten Unternehmen.  

Die Webseite gibt spannende Einblicke in die Region, stellt die ansässigen Unternehmen in ansprechenden Porträts vor und  präsentiert den Landkreis als innovativen und attraktiven Standort für junge Absolventen und Fachkräfte.

Die begleitende SEO-Kampagne hat gezeigt, dass gerade die Ansprache dieser Zielgruppe besonders gelungen ist. Innerhalb kürzester Zeit konnten unsere SEO-Experten mit gezielten Keywords eine hohe Platzierung im Google-Ranking erreichen.  

 

 

 

 

Gerade in Zeiten von Corona sind Aspekte wie die digitale Sichtbarkeit der Region und der ansässigen Unternehmen sowie regionale Netzwerke in Vorbereitung auf das prognostizierte Wirtschaftswachstum von großer Bedeutung.  

 

Parallel dazu ist ein sowohl optisch, haptisch als auch inhaltlich ansprechendes Print-Magazin entstanden.

Einen kleinen Einblick finden Sie hier.

 

Wenn Sie nun neugierig geworden sind, wie Sie Ihre Region in diesen Zeiten bestmöglich präsentieren können und das Thema Standortmarketing neu denken wollen, stehen Ihnen unsere Experten gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Sprechen Sie uns an! 

 

Ihr Ansprechpartner für die Wirtschaftsprojekte 

 

Yannick Schäfer 

yannick.schaefer@neomedia.de 

Tel.: 04293 68437-11 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0