· 

Böblingen.business - Immer eine zündende Idee

 

Die im wahrsten Sinne des Wortes zündende Idee hatte 1832 Jakob Friedrich Kammerer. Der in Ehningen geborene Ingenieur und Unternehmer erfand das Phosphatstreichholz, den Vorläufer des heutigen Streichholzes. Kammerer steht damit stellvertretend für die Innovations- und Wirtschaftskraft des Landkreises Böblingen.

 

Insgesamt zählt der Landkreis 26 Kommunen, darunter 17 Gemeinden und fünf kleinere Städte. Wer das bunte Treiben in der Stadt sucht, wird in den vier Großen Kreisstädten Leonberg, Sindelfingen, Herrenberg und Böblingen fündig. Allein im Raum Sindelfingen/Böblingen leben rund 115.000 Menschen. Kulturelle Vielfalt, abwechslungsreiche Gastronomie sowie ein großes Freizeit- und Bildungsangebot sind garantiert. Namhafte internationale Unternehmen und Einrichtungen sind hier beheimatet.

 

Damit das auch in diesen herausfordernden Zeiten so bleibt haben wir dem Landratsratsamt und der Wirtschaftsförderung des Landkreises Böblingen in der vergangenen Woche das neue crossmediale Wirtschaftsportal „Böblingen.Business“ übergeben. Crossmedial bedeutet, dass es sowohl ein gedrucktes Standortmagazin gibt als auch eine Webseite.

 

Das Magazin stellt beispielhafte 24 Unternehmen aus dem Landkreis Böblingen vor und gibt auf rund 100 Seiten einen Überblick zu den wichtigen Standortfaktoren. Mit dem crossmedialen Wirtschaftsportal haben jetzt vor allem kleine und mittelständische Unternehmen die Möglichkeit, sich aufmerksamkeitswirksam zu präsentieren und ihre Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Landkreis Böblingen zu unterstreichen.

 

Natürlich war die feierliche Übergabe unter den aktuell vorgeschriebenen Kontaktbeschränkungen leider nicht umzusetzen, so dass wir auch hier den crossmedialen Weg gingen. Sowohl Landrat Roland Bernhard, Wirtschaftsförderer Dr. Sascha Meßmer wie auch zahlreiche Vertreter der beteiligten Unternehmen und unsere Kollegen von Neomedia nahmen an einer Videokonferenz teil, die in Böblingen von Yannick Schäfer, unserem Projektleiter, moderiert und aufgezeichnet wurde.

 

 

„In unserem neuen crossmedialen Wirtschaftsportal zeigen wir den Landkreis Böblingen von seiner besten Seite“, freut sich Landrat Roland Bernhard. Er ergänzt: „Es ist eine gute Mischung gelungen, die die Innovationskraft der Unternehmen im Kreis darstellt und auch Hidden Champions sichtbar macht“.

 

Kreiswirtschaftsförderer Dr. Sascha Meßmer erläutert: „Das Wirtschaftsportal wird beim Standortmarketing eingesetzt. Es soll Unternehmen bei der Standortsuche helfen und auch zur Fachkräftegewinnung dienen“.

 

 

 

 Foto: Landratsamt Böblingen

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Beteiligten des Landkreises und der Wirtschaftsförderung für die großartige und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Auf so ein tolles Projekt können wir alle sehr stolz sein!

 

Wer nun neugierig geworden ist kann hier gerne einen Blick auf die Webseite und das Magazin werfen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0